Lade Veranstaltungen

« Alle Veranstaltungen

  • Diese Veranstaltung hat bereits stattgefunden.

Fässer ohne Boden – Jochen Stay, ausgestrahlt.

19. Oktober 2016 - 19:30 - 21:30

Fässer ohne Boden

Atommüll-Kommission am Ende – Konflikt ungelöst

Noch immer wird in acht Atomkraftwerken in Deutschland Tag für Tag hochradioaktiver Atommüll produziert, der für eine Million Jahre eine Bedrohung darstellt. Doch ein sicheres Lager gibt es auch mehr als 60 Jahre nach dem Beginn der Atomenergie-Nutzung nicht. Jetzt hat sich eine Kommission des Bundestages Gedanken über das Suchverfahren für ein langfristiges Atommüll-Lager gemacht. Eine echte Verständigung ist dabei nicht gelungen. Weiter lagert hochradioaktiver Müll an 17 Standorten in Deutschland in unsicheren Zwischenlagern. Und keiner weiß wohin damit …

Jochen Stay, Sprecher der bundesweiten Anti-Atom-Organisation .ausgestrahlt, engagiert sich seit drei Jahrzehnten gegen unsichere Atommüll-Lagerung. Seit 2011 hat er die Auseinandersetzung um das sogenannte Endlagersuchgesetz mitgeführt, seit 2014 die Sitzungen der umstrittenen Kommission beobachtet und nun ihren Abschlussbericht analysiert. Mit seinen Erfahrungen und Einschätzungen macht Jochen Stay Mut, sich in die Atommüll-Debatte aktiv einzumischen.

Datum:
19. Oktober 2016
Zeit:
19:30 - 21:30

Veranstalter

BüfA + KEB Regensburg
Webseite:
www.buefa-regensburg.de

Veranstaltungsort

Diözesanzentrum Obermünster
Obermünsterplatz 7, Raum 226, Hauptgebäude 1. Stock
Regensburg, 93047
+ Google Karte